Körperorientierte Psychotherapie Basel
Über mich
Suzanne Ahrens Kaddour, Psychotherapeutin Psychologin Basel Psychotherapie
Studium

Die Matur machte ich 1980 in Basel.
Nach einem Reisejahr absolvierte ich den Vorkurs und berufsbegleitende Blockkurse für räumliches Gestalten an der Schule für Gestaltung Basel, sowie Bildhauerei in Stein (1981-1984).
Die Faszination für gestalterische Prozesse hat mich nie mehr ganz losgelassen, besonders das Zeichnen hat mich immer begleitet.
In Bern studierte ich allgemeine Psychologie im HF (Schwerpunkt Umweltpsychologie) und Psychopathologie und schloss 1995 mit dem Lizentiat (Master) ab.
Während des Studiums sammelte ich praktische Erfahrungen in einer Geriatriestation, in der Haushilfe für Betagte, in einem NF-Projekt über FFE von Frauen in der Klinik Waldau und arbeitete teilzeit während 2 Jahren an der Beratungsstelle für Studierende der Universität Bern. Diese Erfahrung prägte meinen therapeutischen Arbeitsstil massgeblich, da ich dort mit dem klientenzentrierten Ansatz von C. Rogers vertraut wurde.

Suzanne Ahrens Kaddour
lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, CBT

 
Weiterer Werdegang

Nach dem Studienabschluss zog es mich wieder nach Basel, wo ich 3 1⁄2 Jahre im Werkatelier als Fachbetreuerin mit psychiatrischen Langzeitpatienten arbeitete (bis Febr. 2000). Während dieser Zeit kam meine Tochter zur Welt.
Von 1995 bis 2000 absolvierte ich die Fachausbildung für Psychotherapie bei der schweizerischen Gesellschaft für bioenergetische Analyse und Therapie (SGBAT) und erhielt die kantonale Praxisbewilligung BL.

Von 2000 bis 2001 absolvierte ich mein klinisches Jahr als postgraduierte Psychologin an der Klinik Schützen auf der Station für Persönlichkeits- und Essstörungen, wo ich u.a. mit dem integrativen Ansatz vor F. Perls, Psychodrama und Gruppentherapie vertraut wurde.

Ich konnte dort mein Interesse an psychosomatischen Zusammenhängen vertiefen, erhielt Einblick in interdisziplinäre Zusammenarbeit, führte Einzeltherapien durch und leitete eine Gruppe für bioenergetische Übungen.

Von August 2001 bis Oktober 2008 arbeitete ich als delegierte Psychotherapeutin bei Dr. med. P. Graf in Frenkendorf. Anschliessend kam ich nach Muttenz, wo ich bis Ende 2019 bei Frau Dr. G. Kümmerli als delegierte Psychotherapeutin arbeitete.

Seit September 2021 arbeite ich nun in der Turnerstrasse in Basel, nähe Wettsteinplatz, ausschliesslich selbständig.

Weitere Interessen

Seit 2017 nehme ich wieder regelmässig Kurse im Zeichnen an der freien Kunstakademie Augsburg (D) und an der SfG Basel. Daneben bin ich noch in einem freien Nähatelier tätig und gebe zusammen mit zwei anderen Frauen einmal im Monat Nähkurse und Workshops.